Posts mit dem Label Blogger Basics werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blogger Basics werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Blogger: Neuerungen ab Ende April


Hallo Ihr Lieben,

seit kurzem taucht auf dem Blogger Dashboard folgende Meldung auf, die bei manchen wahrscheinlich Fragen im Kopf hinterlassen hat:

Neuerung ab Ende April
Alle Besucher können dann deine Blogspot-Blogs über eine verschlüsselte Verbindung ansehen, indem sie https://<your-blog>.blogspot.com aufrufen. Bestehende Links und Lesezeichen für deine Blogs funktionieren weiterhin. Im Rahmen dieser Änderung wird die HTTPS-Verfügbarkeitseinstellung entfernt – für deine Blogs gibt es dann immer auch eine HTTPS-Version.


Alles klar? Nein? Kein Problem, denn ich hatte auch einige Fragen gehabt und sie meinen persönlichen Experten für so ziemlich alles gefragt: Google ;)

Was ist HTTPS?

Google sagt: HTTPS (= Hypertext Transfer Protocol Secure) ist eine Variante von HTTP, die zusätzliche Sicherheit verspricht. Diese wird erreicht durch eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten. - Okay! Wir wissen, dass Webseiten mit http://... aufgerufen werden, bei https-Seiten werden sie also stattdessen mit https://... aufgerufen. Hierbei steht das zusätzliche S für Secure oder auch Sicherheit und zeichnet die Seiten als vertrauenswürdig aus. Wer noch mehr darüber lesen will, aber kein Lust auf Fachchinesisch hat, findet hier eine relativ einfach zu lesenden Erklärung.

Was ändert sich für mich als Blogger?

Eigentlich gar nichts. Außer, dass dein Blog nun sowohl mit http:// als auch mit https:// aufrufbar ist. Im September 2015 wurde diese Funktion schon eingeführt, allerdings konnte man frei wählen, ob man das will oder nicht - damals wurden von Darstellungs-Problemen berichtet (also dass der Blog teilweise nicht richtig angezeigt wird), die man aber beheben kann. Ob diese Probleme noch vorhanden sind oder ob Google in der Zwischenzeit diese schon gelöst hat, da müssen wir uns überraschen lassen.

Was ändert sich für mich als Leser?

Rein gar nichts. Alles wie gehabt ;)

Welchen Vorteil hat HTTPS für meinen Blog?

Laut Google gibt es folgende Vorteile:
  • Es kann geprüft werden, ob Ihre Besucher die richtige Website öffnen und nicht auf eine schädliche Website weitergeleitet werden.
  • Es kann festgestellt werden, ob ein Angreifer versucht, Daten zu ändern, die von Blogger an den Besucher übermittelt werden.
  • Es bietet weitere Sicherheitsmerkmale, die es anderen erschweren, Konversationen Ihrer Besucher abzuhören, deren Aktivitäten nachzuverfolgen oder deren Daten zu stehlen.
Da Google viele seine Dienste auf HTTPS umgestellt hat und auch versucht, andere Seiten da mit zu ziehen, hat man als Blogger mit HTTPS neben der Sicherheit einen weiteren Vorteil: Man wird von Google besser eingestuft.
Ein Beispiel: Wenn eine Person nach "empfindliche Haut Shampoo Blog Review" sucht, werden bevorzugt die Blogsreviews mit HTTPS gezeigt. Warum? Weil das HTTPS ein Aushängeschild ist, das einfach nur sagt: Hier bist du (einigermaßen) sicher.
Einigermaßen, weil man natürlich nie zu 100% sicher ist im Netz - aber damit schlagen wir ein ganz anderes Thema auf, das für den normalen Internet-Nutzer viel zu kompliziert wäre.

Wen betrifft diese Neuerung nicht?

Nicht betroffen sind Blogs mit eigener Domain. Das HTTPS-Zertifikat kann allerdings erworben werden.


Wie steht ihr zu dieser Umstellung? Habt ihr euch schon mit diesem Thema beschäftigt?

Viele Grüße,
Mira
Weiterlesen »

Fremdes Design installieren


Hallo Ihr Lieben,

manchmal ist man nicht zufrieden mit dem eigenen Design und egal was man versucht, es funktioniert oder gefällt nicht. Die Lösung: ein Design von woanders her auf seinem Blog anwenden. Im Internet findet man sie überall, Blogdesigns für kleines Geld oder für lau. In diesem Post zeige ich euch, wie man sie richtig installiert und gebe euch Tipps beim aussuchen!

Wo finde ich Designs?

Für Blogger gibt es eine Menge Anbieter, hier sind meine Favoriten:
  • ThemeXpose - alle Designs sind kostenlos, für ein wenig Geld kann man die Credits entfernen.
  • MiraDesigns - Dort verkaufe ich meine Designs.
  • CopyPasteLove - Hier findet ihr auch einige kostenlose Designs.
  • Etsy - Dort findet ihr eine Menge Blogdesigns!
  • und noch viele andere Seiten!

Wie installiere ich ein Template?

1. Dafür sucht ihr euch ein Design aus und ladet es herunter.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, eine Demo anzuschauen, dann tut das! Lieber erst anschauen und ausprobieren!


2. Entpackt die Datei.

In der Regel bekommt man beim Download nicht nur das Design, sondern noch eine ReadMe-Datei und eventuell noch eine Dokumentation, die euch beim Einrichten helfen soll. Um an diese Sachen heran zu kommen, müsst ihr die .zip-Datei entpacken.


3. Sucht nach der .XML-Datei.

Je nach dem, was für ein Design ihr gewählt habt und wie viele Variationen diese hat, findet ihr in dem entpackten Ordner eine oder mehrere .XML-Dateien. Diese beinhalten eure Designs.


4. Geht zu Blogger.com und öffnet die Vorlage-Seite. Rechts oben findet ihr BackUp/Wiederherstellung. Klickt darauf.



5. Macht zuerst ein BackUp, indem ihr auf "Vollständige Vorlage herunterladen" klickt.

Danach könnt ihr mit "Datei auswählen" die gewünschte .XML-Datei hochladen.


6. Lest euch die ReadMe-Datei und die Dokumentation durch.

Dort findet ihr weitere Hinweise, wie ihr das Design so einrichtet, damit sie alle Funktionen aus der Demo hat.


Darauf solltet ihr achten, wenn ihr ein fremdes Design benutzt:

  • Macht euch Gedanken, was ihr haben wollt! Die Auswahl an Designs ist riesig und manchmal verliert man sein Ziel aus den Augen. Brauche ich wirklich einen riesigen Slider? Ist eine Gallerie sinnvoll? Beachtet, dass je mehr Funktionen und Extras ein Template hat, desto länger wird er später brauchen um zu laden.
  • Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr die Credits löschen dürft? Dann lest in der ReadMe-Datei oder fragt per Mail beim Designer nach. Kostenlose und günstige Designs setzen aber meistens voraus, dass ihr die Credits drin lasst.
  • Die Zukunft ist unterwegs online, also achtet darauf, dass eure Vorlage unter Responsive Design fällt. Ein Design, das responsive ist, reagiert auf die verschiedenen Ausgabegeräte, sodass sie auf dem Smartphone, Tablet und Desktop verschieden aussehen und trotzdem dem gleichen Design-Schema folgen.
Beispiel für Responsive Design

Weiterlesen »

Favicon einfuegen


Für alle, die sich schon immer gefragt haben, wie dieses kleine, komische Bild heisst, das ihr in dem Bild oben sehen könnt: Das nennt sich Favorite Icon, oder ganz kurz Favicon. Diese Grafik taucht auf, wenn jemand eine Seite zu den Lesezeichen bzw. Bookmarks hinzufügt.

Da bei Blogger Blogs immer nur dieses hässliche "B" zu sehen ist, hattet ihr bestimmt schon öfters das Bedürfnis, dieses kleine Bild neben den Tab-Titel eures Blogs zu ändern.

Weiterlesen »

Google Analytics in Blogger einbinden


Was ist Google Analytics?

Viele Firmen legen Wert auf eine Angabe von Eindeutigen Besuchern. Was sind eindeutige Besucher? Das ist die genaue Anzahl an Besucher, dabei wird jeder Besucher gezählt. Das heißt, diese Zahl lässt sich nicht manipulieren, indem einer fünfzig mal am Tag auf euren Blog geht, denn dann wird es nur einmal gezählt.
Anders ist es bei dem Begriff "Seitenaufrufe", den ihr bei Statistiken im Dashboard aufrufen könnt; da werden die anderen 49 Aufrufe mitgezählt.
Weiterlesen »

Die Navbar


Heute kommt ein ganzer Sammelpost heraus. Wir hatten mittlerweile 3 Tutorials zu dem Thema und statt eine vierte heraus zu bringen, werde ich alle in einem zusammenfassen. Die Themen dieses Posts seht ihr im Titelbild.
Weiterlesen »

Persönliche Unterschrift einbinden ♥


Diesmal zeigen wir euch, wie ihr eure Signatur einfach in eure Posts automatisch einfügen lässt, ohne sie jedes mal selber hinein zu kopieren. Bei älteren Posts werden jedoch keine Signatur hinzugefügt, diese Funktion wird erst ab dem nächsten Post angewendet!
Weiterlesen »

Guide: Der erste Blog



Meinen ersten Blog fing ich wahrscheinlich vor 4 Jahren an. Damals war es eine gute Freundin, die mir ihren Blog zeigte. Sie war 14 und schrieb in Englisch so schöne, tiefgründige Texte über Dinge, die sie beschäftigte. Der Blog hatte zwar nur einen Standard-Template, doch damals hatte ich noch keinen Sinn für Designs und ich war sofort fasziniert.
Weiterlesen »

Suchen & Finden mit dem neuem HTML-Editor ♥


Viele von euch schreiben mir, dass sie diese und jene Tutorials nicht machen können, da ihr HTML-Editor anders aussieht. Dabei hat sich der HTML-Code gar nicht verändert, sie wird nur etwas anders dargestellt. Jedoch kann ich verstehen, dass der neue Editor etwas gewöhnungsbedürftig ist und man damit nicht viel finden kann - außer man weiß, wie!
Weiterlesen »

Aktuelles Problem: Header werden grau ♥


Momentan bekomme ich viele Emails, die darüber klagen, dass Header mit einem weißen Hintergrund nach dem Hochladen über Blogger einen grauen Hintergrund kriegen. Ich habe mich nun etwas genauer damit beschäftigt und auf einem weißen Testblog ein komplett weißes Bild als Header hochgeladen und siehe da: es ist grau geworden. Hier könnt ihr es nachsehen.
Weiterlesen »

Neuer HTML&CSS Editor für Blogger

Am 9. April hat Google für Blogger einen neuen Editor für HTML und CSS eingeführt. Und ich kann nur sagen, i like it! Bevor ich mich jetzt überschlage vor Freude, zähle ich einfach mal die Neuerungen auf.

Falls ihr der Englischen Sprache mächtig seid und den orginal Artikel sucht, hier ist er:
http://buzz.blogger.com/2013/04/improvements-to-blogger-template-html.html


Weiterlesen »

Sucheinstellungen konfigurieren


Seit neuesten findet man unter Einstellungen einen neuen Punkt:

Sucheinstellungen

Unter diesem Punkt könnt ihr nun ab sofort euren Blog für Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo etc. optimieren. Das heißt, dass ihr bestimmte Schlagwörter und Beschreibungen für euren Blog eingeben könnt. Euer Blog ist über Beauty und Kosmetikprodukte, ihr postet viele AMU's? Nun könnt ihr es einstellen, dass euer Blog bei den Suchergebnissen erscheint, wenn man zum Beispiel nach "AMU" sucht.

Weiterlesen »

Auf Kommentare direkt antworten ♥



Seit neuestem kann man bei Blogger auf Kommentare Antworten. Ich finde es ganz nützlich. Vor kurzem habe ich ein Tutorial angewendet, bei dem man ganz viel HTML und CSS einfügen kann. Jetzt geht das ganz einfach und ich kann mir ein wenig Tutorialarbeit sparen.

Weiterlesen »

♥Was tun, wenn die Bilder plötzlich nicht mehr gehen?


In letzter Zeit haben einige mir Mails geschickt und gefragt, warum ihre Bilder nicht mehr angezeigt werden und stattdessen dieses Bild oben auftaucht.
Weiterlesen »

Bilder verlinken (EDIT) ♥♥


Ich zeige hier ein bisschen HTML-Grundwissen und gleich dazu, wie man Bilder verlinkt :3

EDIT: Ganz unten ist eine weitere Erklärung!


Weiterlesen »

Blogspot-Blog mobil machen ♥


Hallo,
Ich durfte für Mira einen Gastpost schreiben und werde als Gastautor euch heute zeigen, wie man gaaaanz einfach euren Blogspot-Blog mobil machen kann.
Häufig erlauben es Design und Layout nicht, dass der Blog mobil übersichtlich und geordnet angezeigt wird, die mobile Version erleichtert das Lesen und Stöbern auf dem Blog sehr.

Weiterlesen »

Post zu einer geplanten Zeit veröffentlichen ♥

Ein kleines Tutorial, mal ganz anders geschrieben! Freue mich auf eure Meinung dazu! Und vielleicht hilft es ja auch den einen oder anderen!


♥♥♥




Bild 1





Bild 2




Bild 3


Weiterlesen »

Wie lese ich einen Blog - ein Kurz-Gif-Tutorial-Film ♥

Da habe ich mir aber Mühe gegeben, denn mich wundert es noch immer, dass so viele auf das Lesergadget angewiesen sind ;) Der Blog ist übrigens von Emily und Benedikt und wenn ihr keine Ahnung habt, was ich damit meine, dann lest weiter und schaut euch es an!

Weiterlesen »

Kommentarfeld ändern und mehr ♥


Mal wieder etwas einfacheres :) Denn heute zeige ich euch, was man so alles (nur mit Blogger) am Kommentarfeld ändern kann! (Captcha-Code entfernen etc.)

Weiterlesen »

Link (im Kommentar) einfügen ♥


Heute zeige ich euch, wie man einen Link in den Kommentar einfügt, sodass der Leser nur einmal drauf drücken muss, um auf die gewünschte Seite zu gelangen. Es ist total einfach, dafür braucht man nur ein bisschen HTML-Grundwissen!


Weiterlesen »

Nachricht über Kommentarfeld einfuegen ♥


Ich zeige in diesem Tutorial, wie man einen Text über dem Kommentarfeld einfügt. Geht ganz einfach!


Schritt 1




Öffnet Einstellungen --> Kommentare.


Schritt 2




Ein bisschen herunterscrollen und dann habt ihr etwa in der Mitte dieses Feld. Da schreibt ihr euren Text herein und scrollt runter zum Speichern. Ihr könnt ein Dankeschön, ein Verweis (so wie bei uns) oder ähnliches hineinschreiben.
Was ich persönlich störend finde, sind diese sinnlose Sachen wie ":*" oder "" ohne Kontext als Nachricht.




Ist ganz einfach, nicht? :)
Weiterlesen »
 
Lass dir dein Blogdesign von mir gestalten!